TeaserbildLieben Sie Cartoons und können darüber herzlich lachen? Dann besuchen Sie in der Zeit vom 13. Februar bis zum 14. Juni 2020 die Ausstellung „Beste Bilder“ im Caricatura-Museum in Frankfurt am Main.

 

 

IMG 1816aIn dieser Ausstellung werden zum 10-jährigen Jubiläum der Cartoon-Band-Reihe „Beste Beste Bilder“ rund 300 Arbeiten von über 80 Künstler*innen gezeigt. Die Buchreihe liefert einen Überblick über die Entwicklungen in der Cartoon-Scene und ermöglicht es auch weniger bekannten Zeichnern an die breitere Öffentlichkeit zu treten. Seit 2016 dienen die Bände als Grundlage für die Vergabe des Deutschen Cartoonpreises, der auf der Messe Frankfurt verliehen wird. Unter den 81 beteiligten Künstlern des Dekaden-Bandes sind zehn Frauen.


IMG 1821aDie Cartoonisten*innen erproben sich seit vielen Jahren als wahre Chronisten. In ihren Zeichnungen und Skizzen geben sie die Geschehnisse wie sie waren – Höhe­punkte, Skandale und den herrschenden Zeitgeist – wieder. Die Cartoons kommen als Nonsens, Kritik oder einfach als Humor daher, so dass sich mancher Betrachter darüber köstlich amüsieren kann. Meist reicht dazu nur ein einfaches Bild, aber oftmals ergänzen Sprechblasen die dazugehörigen Pointen. Jeder der Cartoonis­ten*innen entwickelt dabei einen eigenen Stil. Die Vielfalt der verwendeten Techniken ist beeindruckend. Neben Zeichnungen auf Papier und Drucken auf verschiedenen Materialien (Leinwand, KAPA- kartonbeschichtete Polyurethan-Schaumplatten, Forex) gibt es auch Gemälde, Collagen und zunehmend auch digitale Zeichnungen zu bewundern.


IMG 1842aDie verrückte Dekaden-Rückschau ermög­licht einen Gang durch politische Verän­derungen, den Wandel gesellschafts­relevanter Themen, nie enden wollende Diskussionen, permanente Lebensthemen – und das alles in Zeichnungen mit satirischer Perspektive und gekonnten Pointen. In derzeitiger Ausstellung steht im Mittelpunkt der Cartoon als ein Medium, das in einem einzigen Bild die Ereignisse zugespitzt darstellt und damit genau ins Schwarze trifft. Passend zur Ausstellung erschien beim Lappan-Verlag ein 400-seitiges Buch, in dem das Beste der seit 2010 herausgegebenen Jahresbände versammelt. Wir wüschen den Besuchern viel Spaß und Vergnügen beim Rundgang durch die Cartoon-Ausstellung!


Text: Pet, pis
Fotos: Pet
Februar 2020

 

Anschrift:

Caricatura – Museum für komische Kunst
Weckmarkt 17
60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069 21230161
Webseite: www.caricatura-museum.de 

 

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen
Dienstag     11-18 Uhr
Mittwoch     11-21 Uhr
Donnerstag 11-18 Uhr
Freitag         11-18 Uhr
Samstag      11-18 Uhr
Sonntag       11-18 Uhr

 

Anfahrt:

U-Bahn: U4/5 Römer
Tram: 11/12/14 Römer

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.