TeaserbildEs ist wieder soweit. Einmal im Frühjahr findet seit 2008 das internationale Lichter Filmfest in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet statt. Dazu werden die unterschied­lichsten Locations in der Stadt und Umgebung bespielt.

 

 

Faust MachtInitiator der Lichter und Filmfestspielen ist der Festivaldirektor Gregor Maria Schu­bert, der 2008 zusammen mit einer Gruppe aus Filmschaffenden- sowie Fans, einer der Gründer ist. LICHTER entstand aus der lokalen Filmszene heraus. Daraus hat sich eine vom Szene-Event kleine Gemeinde im selbst gebauten Kino des Atelierfrankfurt e. V. zum Bestandteil des (über)regionalen Kulturlebens entwickelt. Heutzutage wird das Filmfestival immer noch von Gregor M. Schubert zusammen mit Johanna Süss und einem Team aus ehrenamtlichen Helfern*innen geleitet. Finanziert wird das Festival aus Spenden, Sponsoring und öffentlichen Zuschüssen. Ein internationales Filmprogramm wird außerhalb des Wettbewerbs gezeigt, dass sich seit 2012 immer einem thematischen Schwerpunkt widmet. Das diesjährige Schwerpunktthema in der 13. Ausgabe des Lichter Filmfest Frankfurt international, ist „Macht“. Das Festival beleuchtet die Machtmecha­nismen der Welt mit einem internationalen Filmprogramm und interdisziplinären Gesprächsrunden. Globale Themen wie die Klimabewegung und Hightech-Konzerne avancieren sich zu entscheidenden Taktgebern unserer Gesellschaft. Die Politik wird zunehmend von ideologischen Grabenkämpfen bestimmt. Ohne bürgerliches Engage­ment gegen Korruption und Populismus - wo wäre unsere Welt dann? Die Menschheit steht derzeit an einem Wendepunkt, der die Machtverhältnisse weltweit verändern wird. Dieses spannende Thema wird Lichter in dem Festival untersuchen. Die unterschied­lichsten Sparten die angeboten werden sind:
• Internationales Filmprogramm (Schwerpunktthema)
• Wettbewerb Regionalfilm (Kurzfilm, Langfilm)
• Filme außerhalb des Wettbewerbs (Kurzfilm, Langfilm)
• Zukunft Deutscher Film (Langfilm)
• Virtual Reality Storytelling Wettbewerb (Internationaler Wettbewerb)
• Thematisches Begleitprogramm (Vorträge, Panels, Branchengespräch)
• Lichter Art Award (Internationaler Wettbewerb mit Ausstellung)


Das Lichter Filmfest Frankfurt International residiert wieder einmal im Cantate-Saal der Volksbühne im Großen Hirschgraben. Weitere Festivalorte sind, das Theater Willy Praml (Naxoshalle), DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Mal Seh´n Kino, Harmonie Kinos und die Parkside Studios in Offenbach.

 

Text: Pet
Fotos: Lichter Filmfest, DFF, WTF Ivi, Mal seh´n Kino, Cool Citis
März 2020

 

Anschrift:

Volksbühne Frankfurt
Großer Hirschgraben 15
60311 Frankfurt am Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.