Home

Teaser kl2

Am 06. November 2019 werden durch eine Eröffnungsfeier die Frankfurter Interkulturellen Wochen 2019 eingeläutet.

 

 


Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet im stadtRAUMfrankfurt (Gallus) des Amts für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) in der Mainzer Landstraße 293 statt. Da in dem Zentrum für Interkulturelle Bildung und Begegnung nur begrenzt Raum zur Verfügung steht, werden mögliche Teilnehmer um eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.


Die Interkulturellen Wochen sind ein zehntägiger Zyklus von über 90 Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet. Sie umfassen Koch-, Musik- und Tanzabende, verschiedene Workshops, Diskussionen, Lesungen und Vorführungen. Darunter sind auch viele Angebote für Kinder und Jugendliche. In den Kreativveranstaltungen, mehrsprachigen Lesungen, Spielen und anderen Aktionen haben sie die Möglichkeit, anderen Teilnehmern zu begegnen und sie näher kennenzulernen. Thematisch kreisen die Angebote um Fragen der Migration, Integration und des sozialen Zusammenlebens Angehöriger verschiedener Kulturen. Sie sind kostenfrei; allerdings wird bei einigen um Voranmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Organisiert werden die Veranstaltungen von einem Initiativkreis, zu dem sich unter der führenden Hand der Stadt Frankfurt (in der Gestalt des AmkA) und anderer städtischen Behörden (z.B. Stadtbibliothek) mehrere kirchliche und soziale Träger (Caritas, Evangelischer Regionalverband, Rat der Religionen, AWO), Bildungsinstitutionen (VHS, Katholische Erwachsenenbildung), Sportverbände (Sportkreis Frankfurt, Sportjugend Hessen) und Gewerkschaften (DGB) zusammengeschlossen haben.


Auf der Internetseite https://www.vielfalt-bewegt-frankfurt.de/de ist das komplette Programm einsehbar. Die Suchfunktion erlaubt es, Veranstaltungen gezielt nach den Kriterien: Datum, Stadtteile, Zusatzinformationen über Barrierefreiheit und spezielle Angebote für Kinder zu sortieren und zu finden.

 

 

Oktober 2019
Text: pis

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok